Eine Initiative für Menschen mit Bewegungseinschränkung

Besonders für Menschen mit Behinderung und Personen, die in Pflege und Betreuung eingebunden sind, ist Mobilität extrem wichtig. Suzuki Deutschland und MSG-mobil-sein möchten Sie dabei unterstützen. Mit der Initiative „Suzuki macht mobil“ erleichtern wir Menschen mit Handicap den Zugang zu einem eigenen Fahrzeug. Wir bieten Ihnen Hilfe und Beratung rund um das Thema Mobilität sowie 15% Rabatt beim Kauf eines behindertengerecht umgerüsteten Suzuki Neuwagens.

Maßanfertigung: Das behindertengerechte Auto

So vielfältig die einzelnen Herausforderungen sind, so unterschiedlich sind die automobilen Lösungen wie Handgas, Lenkhilfen oder Rollstuhlverladesysteme. Wir helfen Ihnen, die passende technische Umsetzung für Sie zu finden und durchzuführen.

Die Umrüstungen: Was ist nötig, was ist sinnvoll?

Bestimmte Umbauten sind unumgänglich, andere praktisch. Prüfen Sie zuerst, wozu Sie Ihr Auto benutzen. Wenn Sie bereits Erfahrungen als behinderter Autofahrer haben, wissen Sie, was bisher gut funktioniert hat und wo es Probleme gab. Mittlerweile gibt es, insbesondere für Rollstuhlfahrer, eine Vielzahl zusätzlicher Hilfen für die PKW-Nutzung. Rollstuhlverladesysteme oder Drehsitze beispielsweise erleichtern den Umgang. Außerdem benötigen z.B. Verladesysteme zusätzlichen Platz.

Suzuki Vitara – Suzuki macht mobil

mobil sein

Möchten Sie mehr über die Initiative „Suzuki macht mobil“ erfahren, sprechen Sie uns einfach auf unsere umgerüsteten Modellpalette an.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Mit der Benutzung dieser Internetseite, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. weitere Informationen

Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies auf unserer Webseite zu, um das beste Ergebnis zu erzielen. Wenn Sie unsere Internetseite weiterhin nutzen ohne Ihre Cookieeinstellungen anzupassen oder im Banner auf azeptieren klicken, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen